Niedersachen klar Logo

Die Ziele des Mess- und Eichwesen Niedersachsen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Eichverwaltung sorgen für richtiges Messen im Handel, Umweltschutz, Arbeitsschutz und bei amtlichen Kontrollen.


Den meisten Bürgern ist nicht bewusst, wie häufig sie im täglichen Leben mit dem Eichwesen in Berührung kommen. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt sorgen die Mitarbeiter der Eichverwaltungen dafür, dass sich der Bürger beim Einkaufen messbarer Güter auf die richtige Anzeige der Menge verlassen kann.

Durch die Tätigkeiten der Eichbeamten wird im Rahmen des gesetzlichen Messwesens die Messrichtigkeit und Messbeständigkeit von Messungen im geschäftlichen Verkehr, von amtlichen Messungen und von Messungen im öffentlichen Interesse für über 120 Millionen verwendete Messgeräte in Deutschland gewährleistet.

Aus der Vielzahl der unterschiedlichen Messgerätearten sind hier die bekanntesten genannt:

  • Waagen (in Apotheken, Laboratorien, Einzelhandel, Abfüllbetrieben, Lagerbetrieben oder bei der Post)
  • Gas-, Strom-, Wasser- und Wärmezähler sowie Smart Meter (in Industrie und Haushalt)
  • Mineralölzähler (Zapfsäulen an Tankstellen, Raffinerien, Heizöllastwagen)
  • Taxameter und Wegstreckenzähler und
  • Geschwindigkeitsmessgeräte.

Dies sind nur einige der über 150 verschiedenen Messgerätearten, deren Inverkehrbringen und Verwendung vom Mess- und Eichrecht erfasst werden. Die Eichämter überwachen auch die richtige Füllmenge von Fertigpackungen im Einzelhandel und gehen auch gegen Mogelpackungen vor, die eine größere Füllmenge vortäuschen.

Die Notwendigkeit der Eichung im Handel lässt sich anhand einer Abschätzung verdeutlichen, nach der Waren und Energie im Wert von ca. 10% des Bruttonationaleinkommens (Bruttosozialprodukts) auf der Basis von Messungen ausgetauscht werden. In Deutschland sind das ca. 295 Mrd. Euro pro Jahr, die Kunden mit Hilfe von Waagen, Zapfsäulen, Wasserzählern und anderen geeichten Messgeräten in Rechnung gestellt werden.

Nicht nur im Handel ist die richtige Anzeige der Messgeräte von Bedeutung, auch auf anderen Gebieten müssen sich die Menschen auf exakte Messwerte verlassen können, z.B.:

  • Umweltschutz (z.B. Abgasmessgeräte)
  • Arbeitsschutz (z.B. Schallpegelmesser, Dosimeter)
  • bei amtlichen Messungen (z.B. Geschwindigkeitsüberwachungsgeräte, Rotlichtüberwachungsanlagen, Atemalkoholmessgeräte).

Alle aufgezählten Messgerätearten und viele mehr werden von den Mitarbeitern der Eichämter regelmäßig geeicht, geprüft und überwacht.

Die Dienstleistungen der Eichbehörden dienen somit dem fairen Wettbewerb und dem bürgernahen Verbraucherschutz.

Weitere Informationen zum Leistungsangebot der Eichbehörden finden Sie hier.

 

Die Beschäftigten des MEN überprüfen Messgeräte u.a. im Handel, Umweltschutz, Arbeitsschutz und bei amtlichen Kontrollen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln