Niedersachen klar Logo

Qualitätsmanagement im MEN

ISO/IEC 17025


Der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen Niedersachsen erfüllt die Anforderungen der für Prüfungen und Kalibrierungen relevanten Norm ISO/IEC 17025, die sich mit verschiedenen Verwaltungsvorschriften sinnvoll ergänzt. Darüber hinaus werden für den Betrieb der Konformitätsbewertungsstelle des MEN weitere Normen der 17000er Reihe erfüllt.

Eigenerklärung des MEN.

Im MEN sind die Zuständigkeiten, Verfahren und Gerätschaften dokumentiert. Die Normale sind auf SI-Einheiten rückgeführt. Die Wirksamkeit des QM-Systems ist durch Begutachtungen sowie Vergleichsmessungen sichergestellt.

Die messtechnische Rückführung wurde von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) am 18.08.2016 zum 3. Mal seit 2011 begutachtet:

Bericht zur Begutachtung der messtechnischen Rückführung durch die PTB.

Die PTB veröffentlicht die Ergebnisse zur Erfüllung der Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025 zur messtechnischen Rückführung bei den Eichbehörden der Bundesländer messgerätebezogen tabellarisch auf ihrer Homepage (www.ptb.de) unter PTB-Publikationen "Gesetzliches Messwesen". Diese Übersicht finden Sie hier (Link).

Darüber hinaus nimmt das MEN am "Verfahren zur gegenseitigen Beurteilung von QM-Systemen der Landeseichbehörden" teil. Hiermit wird u.a. die Kompetenz der Konformitätsbewertungsstelle bestätigt.

Informationen der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) zur Anerkennung von Eichscheinen als Rückführungsnachweise bei Akkreditierungsverfahren: Hinweise zur neuen DAkkS-Rückführungspolitik.

  Bildrechte: Beuth Verlag GmbH

Qualitätsmanagement in Prüf- und Kalibrierlaboratorien

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln