Niedersachen klar Logo

Anerkannte BASt-Kalibrierstelle für elektromagnetische Schichtdickenmessgeräte

Elektromagnetische Messverfahren zur Bestimmung der Dicke von Oberbauschichten im Straßenwesen gemäß der Prüfvorschrift TP-D-StB der BASt


In der für den Bau von Bundesfernstraßen verbindlichen Prüfvorschrift "TP-D-StB 12: Bestimmung der Dicken von Oberbauschichten im Straßenbau" der BASt werden Messverfahren zur Bestimmung der Schichtdicken des Straßenoberbaus beschrieben.

Elektromagnetische Schichtdickenmessverfahren, wie das Wirbelstromverfahren und das Puls-Induktionsverfahren, sind für Schichten aus Asphalt, Tragschichten aus hydraulischen Bindemitteln, für unbewehrte Betonfahrbahndecken und für Schichten ohne Bindemittel einsetzbar. Die Messung erfolgt dabei zerstörungsfrei durch Messsonden an der Straßenoberfläche. Als Reflektoren dienen an den Schichtgrenzen eingebaute Folien bzw. Bleche aus Stahl oder Aluminium mit unterschiedlichen Mindestabmessungen.

Schichtdickenmessgeräte sind im Neuzustand und danach jährlich zu kalibrieren. Nach Reparaturen und technischen Änderungen ist eine zusätzliche Kalibrierung erforderlich. Die Kalibrierung erfolgt im Labor in Luft in je nach Reflektortyp unterschiedlichen Messtiefen zwischen 2 cm und 50 cm bei 20°C ± 5°C. Näheres ist der Prozessbeschreibung zur Kalibrierung von elektromagnetischen Schichtdickenmessgeräten zu entnehmen.

Die Kalibrierung darf nur von einer von der BASt anerkannten Kalibrierstelle erfolgen. Der Landesbetrieb MEN ist seit November 2013 anerkannte Kalibrierstelle für elektromagnetische Schichtdickenmesssysteme bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).

Am MEN können alle elektromagnetischen Schichtdickenmessgeräte (Teil- oder Vollzulassung) geprüft werden.

Leiter der Kalibrierstelle ist Herr Dr. Alexander Holst.

Anfragen an:
Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN)
Direktion
Goethestraße 44
30169 Hannover

Telefon: 0511-1266 265
Fax: 0511-1266 300
E-Mail: LaborMEN@MEN.Niedersachsen.de

 

MEN-Prüfstand für Schichtdickenmessgeräte mit Messgerät, Reflektorträger und Reflektor (Ronde).

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln