Niedersachen klar Logo

Sachbearbeitung im Verwaltungsdienst in Teilzeit (m/w/d) in Lüneburg gesucht

Messtechnische Kompetenz ist unsere Aufgabe!

Der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN) ist als Akteur im gesetzlichen Messwesen mit 150 Beschäftigten zuständig für technische Prüfungen, Überwachungen und Beratungsleistungen in Niedersachsen. Ein wichtiger Faktor für Verbraucherschutz und fairen Handel gleichermaßen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Standort Lüneburg der Arbeitsplatz einer

Sachbearbeitung im Verwaltungsdienst in Teilzeit (m/w/d)

mit 30 Wochenstunden (täglich vormittags ab 7 Uhr) zu besetzen.

Zentrale Aufgaben in der Betriebsstelle u.a.:

· zentrale Ansprechperson (Telefon, Mail, persönlich)

· Auftragsmanagement (Terminkoordination, Datenerfassung)

· allgemeine Verwaltung der Betriebsstelle (u.a. Bearbeitung von Krankmeldungen,
Beschaffung von Arbeitsmaterialien, Kassenführung, Postein- und ausgang,
Archivierung, Fahrtenbücher, Gewichtsverleih)

Die notwendigen spezifischen eichtechnischen Fachkenntnisse inkl. der IT-Fachsoftware werden in der Einarbeitung vermittelt. Während der Einarbeitung sind ein oder mehrtägige Hospitationen an anderen Standorten vorgesehen.

Voraussetzungen:

· abgeschlossene Berufsausbildung im verwaltungs- bzw. kaufmännischen Bereich

· Verständnis für technische Zusammenhänge, Erfahrungen aus dem technischen Umfeld sind von Vorteil

· gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch

· sicherer Umgang mit der üblichen Bürokommunikationstechnik (MS-Office)

· Serviceorientierung und Sinn für reibungslose Organisation

· selbstständige, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise

· Kommunikations- und Durchsetzungsstärke, hohe Sozialkompetenz und Teamgeist,
sowie psychische Belastbarkeit

Rahmenbedingungen:

· tarifliche Vergütung nach E 6 TV-L, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung (VBL), vermögenswirksame Leistungen

· interessantes, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet

· die Arbeitszeit ist abhängig von den Sprechzeiten der Betriebsstelle

· bedarfsorientierte Schulungsmöglichkeiten

Weitere Hinweise:

Das Land Niedersachsen ist ein Arbeitgeber mit Vielfalt und das MEN als Landesbehörde sieht sich diesem Anspruch verpflichtet.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichbehandlungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein geeigneter Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 30. September 2021 an:

bewerbung@men.niedersachsen.de (ausschließlich PDF-Format max. 10 MB)

Mess- und Eichwesen Niedersachsen

Goethestraße 44

30169 Hannover

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Die Datenschutzerklärung finden Sie unter www.men.niedersachsen.de/Startseite/Aktuelles/Stellenangebote

Für Fragen im Zusammenhang mit der angebotenen Stelle bzw. Ihrer Bewerbung steht Ihnen Frau Erika Rumpel telefonisch unter 0511/1266-201 zur Verfügung.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln