klar

Herzlich willkommen beim Mess- und Eichwesen Niedersachsen!

Der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN) nimmt als Vollzugsbehörde in Niedersachsen die Aufgaben im gesetzlichen Mess- und Eichwesen durch die Direktion am Hauptsitz Hannover und in den neun Betriebsstellen wahr.

Gesetzliche Grundlagen

Das MEN arbeitet auf der Grundlage bundesweiter Gesetze, Verordnungen und technischer Anweisungen. Seit 2015 gilt das neue Eichrecht gemäß MessEG und MessEV.

Serviceleistungen des MEN

Das MEN hat verschiedene Vordrucke (Anträge, Auftragsformulare), Fachinformationsschriften und eine Liste der öffentlichen Waagen in Niedersachsen veröffentlicht.

Konformitätsbewertungsstelle (KBS)

Die Konformitätsbewertungsstelle des MEN hat die Kennnummer 0111.

Anzeigepflicht für Verwender von Messgeräten

Wer neue oder erneuerte Messgeräte verwendet, hat diese der zuständigen Eichbehörde spätestens sechs Wochen nach der Inbetriebnahme anzuzeigen.
Füllmenge

Informationen für Verwender von Trinkgefäßen (Trinkgläser, Krüge, Becher, …)

Im Biergarten, beim Italiener, auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Rockfestival, überall wo ein gewerblicher Ausschank von Getränken stattfindet, müssen geeignete Trinkgefäße, meist zu erkennen am Füllstrich, verwendet werden. mehr
§ 35 MessEG

Ausnahmen für geschlossene Grundstücksnutzung

§ 35 MessEG regelt die Tatbestände unter denen die zuständige Behörde nach schriftlichem Antrag eine Befreiung erteilen kann. mehr

Überarbeitung der Mess- und Eichverordnung (MessEV)

Die Zweite Verordnung zur Änderung der Mess- und Eichverordnung (MessEV) trat am 16.8.2017 in Kraft. mehr

Standorte des Mess- und Eichwesen Niedersachsen:

Mess- und Eichwesen Niedersachsen (MEN)

-Direktion-
Goethestraße 44
D-30169 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln